Antworten für die meistgestellten Fragen

Generelle Fragen:

Gibt es für jeden ein Palmblatt?

- Nein. Nicht jeder hat ein Palmblatt für ihn geschrieben. Allerdings haben diejenigen, die einen Ruf spüren nach Ihrem Palmblatt zu suchen meist eines für sie geschrieben. 

Wer hat die Palmblätter geschrieben?

- Der Legende nach wurden die Palmblätter vor vielen tausend Jahren von den "Rishis" geschrieben, einer Gruppe von Weisen, die viel höher entwickelt waren als die heutigen Menschen. Ihr Bewusstsein war viel weiter entwickelt als wir es uns heute vorstellen können. Daher hatten sie auch die Fähigkeit die Zeit tiefer wahrzunehmen und die Zukunft aufzuschreiben. 

Wo sind die Palmblätter?

- Die Palmblätter werden in den Palmblattbibliotheken aufbewahrt, die sich hauptsächlich im Süden Indiens befinden. Es gibt auch einige kleine Bibliotheken im Norden Indiens, in Sri Lanka und auf Bali.

Wie viele Palmblätter und Palmblattbibliotheken gibt es?

- Niemand weiß, wie viele Palmblätter oder Bibliotheken existieren. Es gibt kein zentrales System.

Wer sind die Palmblattleser?

- Die Palmblattleser, mit denen wir arbeiten, sind seit vielen Generationen geschult. Die alte Kunst, die Palmblätter zu lesen, wurde über viele Generationen vom Vater an den Sohn weitergegeben. Sie befinden sich in Tamil Nadu im Süden Indiens.

Wie konnten die Rishis über moderne Technologie, Namen usw. Bescheid wissen und darüber schreiben?

- Die Palmblätter wurden im alten Tamil geschrieben, einer sehr poetischen Sprache, die Situationen und Objekte beschreibt.

Es ist die wichtige Rolle des Übersetzers, diese langen poetischen Sätze in modernes Englisch umzuwandeln. Zum Beispiel könnte das Palmblatt sagen: "Der Suchende erfindet Musik und erhält ihre Erinnerung in runden Scheiben" und der Übersetzer könnte sagen: "Sie sind Musiker und haben CDs aufgenommen."

Tamil ist eine klangbasierte Sprache. Das Entschlüsseln westlicher Namen des 21. Jahrhunderts ist oft ein aufwändiger Prozess, bei dem der Leser die Laute der Symbole liest und mit Hilfe des Übersetzers und Suchers den Namen identifiziert.

Warum gibt es verschiedene Formate der Palmblattlesungen?

- Die Geschichte von Nadi (Palmblattlesungen) ist eine Mischung aus Legende und Mysterium, die auf wundersame Weise funktioniert. Es wird gesagt, dass die Palmblätter von den Sapta Rishis geschrieben wurden, einer Gruppe von 7 (Sapta) Weisen (Rishis). Daher ist es möglich, dass eine Person bis zu 7 verschiedene Versionen ihrer Biografie haben kann. Eine, die von jedem der Rishis geschrieben wurde. Der Hauptautor der Palmblätter ist der Rishi "Agastya". Es gibt jedoch auch verschiedene Formate von Nadi, vom selben Autor.

Wäre es besser nach Indien zu reisen und dort persönlich eine Lesung zu haben?

- Sie erhalten die Informationen in einer Zoom-Palmblatt-Lesung wie in einer authentischen Palmblatt-Bibliothek, die Sie in Indien persönlich besuchen können. Natürlich ist die gesamte Reise nach Indien eine mystische Erfahrung und schöne Pilgerreise. Wenn Du nach Indien reisen kannst, um eine Bibliothek zu besuchen, ist das natürlich ideal, aber das Lesen online in dem Moment zu haben, in dem Du es brauchst, ist vorteilhafter, als viele Jahre zu warten, um nach Indien zu gehen. Wenn Du deiner Intuition folgst, wirst Du wissen, wann es der richtige Zeitpunkt für Dich ist.

Was kostet es und was ist enthalten?

- Die Kosten für die Suche und Identifizierung Ihres Blattes und das Lesen des allgemeinen Kapitels betragen 190 Euro. Dies beinhaltet die physische Suche nach den Bündeln, die Ihr Blatt in den Bibliotheken in Indien enthalten könnten, und den Abgleich mit dem Leser, dem Übersetzer und meistens auch einem Moderator. Die Suche in den Bibliotheken kann viele Stunden dauern. Der Abgleich kann bis zu 6 Stunden dauern (in den meisten erfolgreichen Fällen ca. 1,5 Stunden). Das Lesen des allgemeinen Kapitels dauert ungefähr 1-2,5h. 

Kann ich danach weitere Kapitel buchen?

Wenn Du später weitere Kapitel buchen möchtest, betragen die Kosten pro Kapitel zwischen 44 und 65 Euro, je nachdem wieviele Du auf einmal suchen lässt. Sie müssen einzeln in verschiedenen Bibliotheken gesucht werden, es ist jedoch kein erneuter Identifizierungsprozess erforderlich. Das Lesen der einzelnen Kapitel dauert ca. 30-90min und Du wirst wieder einen Zoom Anruf mit dem Palmblattleser, einem Übersetzer und Moderator haben. 



Über die Palmblattlesung:

Wie lange dauert eine Palmblattlesung?

Im Durchschnitt dauern der Abgleich und das Lesen etwa 2,5 bis 3.5 Stunden.

Wir können jedoch nicht im Voraus sagen, wie lange es dauert, da es davon abhängt, wann (oder ob) dein Blatt gefunden wird. Sobald dein persönliches Palmblatt identifiziert ist, dauert das Lesen des allgemeinen Kapitels ca. 1.5-2 Stunden. 

Ist es möglich, dass mein Blatt nicht gefunden werden kann?

Ja. Es kann vorkommen, dass dein Blatt nicht gefunden werden kann. Dies  kann verschiedene Gründe haben.

Wenn das Blatt im ersten Call nicht gefunden werden kann gibt es meist noch bis zu 2 weitere Calls. Wenn es dann immer noch nicht gefunden ist empfehlen wir in einigen Monaten erneut zu suchen. 

Wie soll ich mich auf eine Lesung vorbereiten?

Finde einen ruhigen, ungestörten Ort mit guter Internetverbindung und stelle sicher dass Du ungestört bist. Sei ausgeruht habe eine innere Einstellung von Respekt und Offenheit. Ein mitfühlender Weiser hat dein Lebensvorhersage vor Tausenden von Jahren geschrieben, die über viele Generationen erhalten geblieben ist, um Dir heute vorgelesen zu werden. Es ist wirklich ein besonderes Ereignis, und je bewusster Du Dir dessen bewusst sind, desto tiefer kann es in Dir wirken. 

Wird mir gesagt werden, wann ich sterbe?

In der Palmblattlesung wird kein konkretes Todesdatum genannt werden. Es ist möglich dass Dir gesagt wird dass Du älter als z.B 78 Jahre alt wirst, das kann allerdings auch  85 oder 100 Jahre bedeuten. Wenn Du dein konkretes Todesdatum und die Umstände wissen möchtest, dann kannst Du nach deinem Kapitel 8 fragen in dem dies im Detail beschrieben wird.  


Über die empfohlenen Heilmittel:

Was sind die empfohlenen Heimittel?

Der eigentliche Zweck der Palmblätter liegt nicht nur darin eine Vorhersage für die Zukunft zu erhalten, sondern vor allem darin unser Leben neu auszurichten und eine erfüllendere Erfahrung zu haben, in dem wir den Segen der Rishis erhalten. Die Kapitel 13 und 14 enthalten ausserdem spezifische Empfehlungen für energetische “Heilmittel”, welche uns helfen können altes Karma und karmische Blockaden zu transformieren und aufzulösen. Diese Empfehlungen können verschiedene Formen haben, wie z.B. einfache Handlungen wie Geld an einen bestimmten Zweck zu spenden, hungrigen Menschen Nahrung zu geben, Pilgerreisen an bestimmte Orte zu machen oder an bestimmten Tagen bestimmte spirituelle Praktiken zu machen. Es können auch komplexere Rituale empfohlen werden, die von ausgebildeten Priestern in indischen Tempeln für uns ausgeführt werden können. 

Was ist Karma?

- Das Wort "Karma" bedeutet "Aktion". Jede Handlung von Körpersprache und Geist, die wir jemals begangen haben, hat einen energetischen Einfluss sowohl auf das Universum als auch auf unser eigenes Energiefeld. Unser Energiefeld besteht im Wesentlichen aus einer sehr komplexen Kombination all unserer früheren Aktionen über unzählige Lebensdauern hinweg. Entsprechend der mehrdimensionalen Frequenz unseres Energiefeldes ziehen wir bestimmte Erfahrungen in unserem Leben an.

Karma ist nicht nur individuell sondern kann auch Über Genrationen hinweg oder innerhalb einer Kultur weitergegeben oder ausgetauscht werden. 

Wie wirken die Heilmittel?

Alles im Universum besteht aus Energie. Wir sind ein komplexes Energiefeld und ziehen aufgrund seiner Frequenzen bestimmte Erfahrungen an. Die Rishis konnten sehen und vorhersagen, welche unserer früheren Aktionen welche Frequenzen erzeugten und welches wahrscheinliche Ergebnis sie haben würden. Sie sahen und sagten auch voraus, welche Art von Handlung oder spirituelle Praxis die sehr spezifische Energie hervorrufen würde, die diese schädliche Frequenz transformieren oder ausgleichen würde. Daher sind die Mittel sehr spezifische energetische Heilmittel, um unser Karma zu transformieren und auszugleichen.

Was ist ein Mantra?

Ein Mantra ist eine Klangschwingung in der Sanskrit-Sprache, die eine bestimmte Frequenz und Energie aufruft und trägt. Indem wir ein Mantra entweder laut oder innerlich singen, können wir verschiedene Energien spezifischer Schwingungen hervorrufen und in unser Energiefeld und unseren Geist einladen. 

Was ist ein Yantra?

So wie ein Mantra Energie in Form von Klang ist, ist ein Yantra Energie in Form einer geometrischen Struktur. Es wird die energetische Frequenz sichtbar gemacht, die entweder in 2D oder 3D sein kann.

Was ist eine Puja?

- Eine Puja ist eine Zeremonie, die oft für eine bestimmte hinduistische Gottheit abgehalten wird. Die Gottheiten sind im Grunde Personifikationen spezifischer Energien. Wenn eine Puja für einen bestimmten Gott oder eine bestimmte Göttin gehalten wird, wird diese bestimmte Frequenz im Leben der Person angerufen, für die die Puja gehalten wird.

Was ist ein Homa?

- Eine Homa ist eine komplexere und mächtigere Puja in Form einer Feuerzeremonie, um verschiedene Gottheiten zu ehren und anzurufen und ihren Segen in das Leben der Person einzuladen, für die die Homa gehalten wird.